Seit 1993 ist Beat Meier in Haft.

Die Vorgeschichte finden Sie hier unter folgenden Dokumenten:

Kindheit und Jugend
als Heim- und Verdingkind aus zerrütterter Ehe

2005 gründen Freunde und Bekannte (nicht aus der Pädophilenszene!)
ein Komitee, das Beat Meier mit Hilfe juristischen Beistands zur Freiheit bringen soll.

In der Informationsbroschüre dieses Komitees 'freebeat'
finden Sie zusammengefasst die Vorgänge,
die zu seiner Inhaftierung geführt haben.

Inzwischen sind sämtliche Beschwerden der engagierten Juristen
gegen die Verurteilung abgelehnt worden.

Beat Meier hat zusammen mit Mitverwahrten die Aktion "Fair-wahrt?" gegründet,
welche sich für eine faire Verwahrung einsetzt.

Für ein Interview mit Frau Boos von der WOZ beschreibt er vorgängig
den Gefängnisalltag in der JVA Pöschwies.

Für die Hauptversammlung des Fördervereins "Fair-wahrt?"
schreibt er einen Kommentar aus dem Gefängnis.

Noch ist nicht alle Hoffnung verloren -
vielleicht gibt es doch noch eine Zukunft...